Freihandmannschaft bleibt ungeschlagen – Achter Sieg in Folge

Auch im letzten Wettkampf der Saison 2016 / 2017 konnte sich unsere Freihandmannschaft erneut durchsetzen. Wieder waren beide Mannschaften mit nur 4 Schützen angetreten, durch die Ergebnisse im vorherigen Wettkamp wurden aber die Setzlisten beider Mannschaften ordentlich durcheinander gewürfelt. So trat Dieter Hons gegen Ilka Schröder an und beide Schützen verließen höchst unzufrieden den Stand.…

Freihand: Finale Wettkämpfe stehen an – Weiterer Sieg gegen Driftsethe

Schon heute Abend steht der letzte Heimauftritt unserer Freihandschützen in der Geestensether Schützenhalle an. Gegner wird, wie auch am Donnerstag, der Schützenverein Landwürden sein. Gespannt wird man sein, ob es der Mannschaft um Kapitän Gerhard Albohm gelingen wird die Saison ohne Punktverlust abzuschließen.   Denn auch der letzte Wettkampf gegen Driftsethe endete mit einem 4:1…

Start in 2017 auch für Freihandschützen gelungen – Erneut 4:1 Sieg

Auch das dritte Aufeinandertreffen mit der zweiten Mannschaft des Schützenverein Driftsethe endete mit einem Sieg unserer Freihandschützen. Dabei darf nicht unerwähnt bleiben, dass diese mit Bernd Puckhaber verletzungsbedingt auf ihren besten Schützen verzichten mussten. Freimütig gestand man aber ein, „dass das auch nicht geänderte hätte“. Damit bleibt unsere Freihandmannschaft in der 2. Kreisliga weiter ungeschlagen…

Freihandmannschaft sieht weiter – Herbstmeisterschaft steht fest

Auch im zweiten Aufeinandertreffen mit dem Schützenverein Landwürden konnten unsere Schützen die Oberhand behalten. Dabei ging es diesmal aber knapper zu, 3 – 2 stand es am Ende. Wieder gelangen souveräne Siege im oberen Bereich der Setzliste. Michael Thran und Dieter Hons gelangen erneut mehr als 360 Ringe, diesmal aber hatte Letzterer wieder die Nase…

Licht und Schatten im Geestensether Schützenhaus

Während unsere Freihand- Mannschaft auch nach dem 3. Wettkampf ungeschlagen an der Spitze thront, droht der 2. Auflage-Mannschaft weiter der letzte Platz.   Erneut gelang es wieder nicht, die 1170 zu überschreiten und kein Schütze schaffte mehr als 295 Ringe. Ganz im Gegenteil, gleich 3 der angetreten Geestensether blieben unter 290. Im Gegensatz zu den…