Ausfall des Frühjahrsschießens

Aufgrund der momentanen Situation steht nun fest, dass das Frühjahrsschießen am 18. April ausfällt. Auch wenn diese Entscheidung nicht überraschend kommt, ist es ungewohnt auf eine traditionelle Veranstaltung wie diese zu verzichten. Doch solange das Ende der vorherrschenden Situation noch nicht vorhersehbar ist, steht die Gesundheit im Mittelpunkt. Vor allem die Zugehörigen der Risikogruppe müssen geschützt werden. Gerade jetzt ist es also besonders wichtig alle Regeln für das öffentliche Leben zu beachten, um so eine baldige Besserung der Situation zu ermöglichen.