Hervorragende Stimmung dank sehr guter Beteiligung: Jedermannschießen des Schützenvereins Geestenseth 2019

Eine Woche vor dem Hauptschützenfest, fand auch in diesem Jahr das traditionelle Jedermannschießen statt. Hierbei konnten sich die Teilnehmer mit dem Luftgewehr und Kleinkaliber vertraut machen. Neben den Gästen aus Geestenseth, durfte man, zur Freude des Vereins, auch auswärtige Gäste begrüßen. Trotz der geringen Erfahrung der Teilnehmer, gab es viele gute Ergebnisse.

Bei der Jugend, entschied die „DRK-Jugend“ die Mannschaftswertung für sich und Jonas Götjen gewann die Konkurrenz der Jugend. Hervorheben sollte man, dass die Beteiligung bei der Jugend gut war.

Beim Schießen mit dem Luftgewehr gelang der „Frässcheune Nordenham“, die auch im letzten Jahr dabei war, der erste Platz. In der Einzelwertung musste der Teiler entscheiden, da alle Teilnehmer 29 Ringe schossen. Marco Bredendiek holte sich am Ende den Sieg.

Das KK-Schießen entschied das „DRK“ für sich und mit hervorragenden 30 Ringen holte Thomas Kluck den Sieg in der Einzelwertung. Hierbei gab es auch eine Einzelwertung der Vereinsschützen und Michael Thran holte sich den ersten Preis.

Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen des Hauptschützenfestes und auch hier sind viele Gäste willkommen. Im nächsten Jahr findet das Jedermannschießen wieder statt und über eine ähnlich gute Beteiligung, wie in diesem Jahr, wäre der Schützenverein Geestenseth sehr erfreut.