Gastgeber Geestenseth gewinnt das Schiffdorfer Gemeindeschießen

Zum traditionellen Gemeindeschießen mit dem Kleinkaliber trafen sich die 7 Schützenvereine der Gemeinde Schiffdorf in der Geestensether Schützenhalle. Historisch gewachsen werden dabei die begehrten Preise im Mannschaftswettbewerb von der Gemeinde (vertreten durch den stellvertretende Bürgermeister Fredo Tiedemann) gestiftet und auch in der Konkurrenz winken durch die komplette Ausschüttung der Einnahmen attraktive Geldpreise.

So konnten gleich 15 Preise ausgeschüttet werden, bei denen die Schützen aus Bramel und Sellstedt die ersten fünf unter sich ausmachten. Letztlich hatte Erhard Müller aus Bramel mit 30 Ringen und einem Teiler von 0,171 die Nase vorn, dicht gefolgt von seinem Mannschaftskameraden Stefan Umland mit einem Teiler von 0,246.

Damit es nicht zu einem Heimvorteil kommt, schossen die Geestensether Schützen eine eigene Konkurrenz aus. Hier freute sich Eckart Foehn mit 30 Ringen und einem Teiler von 0,172 über den ersten Platz.

Aber diese Einzelergebnisse sind dann im Mannschaftswettbewerb Makulatur. Hier kann jeder Verein so viele Teilnehmer stellen wie möglich, doch nur die 8 besten kommen in die Wertung. Das führt unweigerlich dazu, dass einzelne gute Schützen nicht reichen, entscheidend ist die Breite im Kader. Und hier boten die Geestensether Gastgeber mit im Schnitt 48,5 von 50 möglichen Ringen eine hervorragende Leistung und feierten verdient den Sieg vor den Schützen aus Sellstedt und Bramel. Zusätzlich stellte man mit Hans-Jürgen Schuprin den Tagesbesten im Mannschaftswettbewerb.

Die Sieger im Einzelnen:

Konkurrenz Geld
Platz Teilnehmer Verein Ringe Teiler
1. Erhard Müller Bramel 30 Ringe 0,171
2. Stefan Umland Bramel 30 Ringe 0,246
3. Marco von Glahn Sellstedt 30 Ringe 0,400
4. Thyra Grunwald Sellstedt 30 Ringe 0,572
5. Heinz Petersen Sellstedt 30 Ringe 0,592
6. Ulrike Vagst Altluneberg 30 Ringe 0,673
7. Anke Wrede Altluneberg 30 Ringe 9 Ringe
8. Horst Keßler Sellstedt 30 Ringe 9 Ringe
9. Marcel Sancken Bramel 30 Ringe 9 Ringe
10. Günter Kruer Wehden 30 Ringe 9 Ringe
11. Gerda Rehkopf Altluneberg 30 Ringe 9 Ringe
12. Tina Hinck Wehdel 30 Ringe 8 Ringe
13. Johann Schmarge Wehden 30 Ringe 8 Ringe
14. Jürgen Adickes Spaden 30 Ringe 5 Ringe
15. Jan Sancken Wehden 29  

 

Konkurrenz Geld Geestenseth
Platz Teilnehmer Ringe Teiler
1. Eckart Foehn 30 0,172
2. Hans Jürgen Schuprin 30 0,296
3. Fritze Beinker 30 0,357
4. Jutta Foehn 30 0,480
5. Marita Schuprin 30 0,861

 

Mannschaftswettbewerb
Platz Teilnehmer Ringe Teiler
1. Geestenseth 388 0,646
2. Sellstedt 377 0,432
3. Bramel 371 0,552
4. Altluneberg 367 0,880
5. Wehdel 359 9 Ringe
6. Wehden 358 0,692
7. Spaden 352 0 Ringe

 

Der erste Vorsitzende des Schützenverein Geestenseth, Dieter Heilmann, mit den Vertretern der teilnehmenden Vereine