Jedermannschießen perfekter Start in die Schützenfestwochen des Schützenverein Geestenseth

Das war ein gelungenes Jedermannschießen. Fast alle Vereine des Ortes zu Besuch, richtig gute Stimmung, und sogar Gäste von der anderen Weserseite. Und garniert wurde das Alles noch mit guten sportlichen Ergebnisse.

So konnte der erste Vorsitzende Dieter Heilmann kaum glaube, welche Treffsicherheit die Sieger an den Tag legten. Da reichten keine 30 Ringe mehr zum Sieg wie in den letzten Jahren, da musste schon der Teiler der Stechschüsse entscheiden. Und hier bewiesen insbesondere die Schützen der Frässcheune Nordenham ihre Schießsportqualitäten und so verwundert es nicht, dass gleich beide Mannschaftssiege an sie gingen. Dazu noch diverse Einzelpreise und schon war der Abend ein voller Erfolg. Und der sollte lang werden, nicht nur für sie: Erst gegen 03 Uhr morgens wurden die letzten Gäste verabschiedet und am kommenden Morgen waren sicherlich nicht nur die letztplatzierten Mannschaften der Feuerwehr und des Reitverein froh über sauren Gurken.

 

Nun werden in Geestenseth die Ehrenpforten für die aktuellen Majestäten gebaut und geschmückt und schon ab Samstag dreht es sich nur noch um das Hauptschützenfest.

 

Die Sieger des Jedermannschießen:

Einzelwettbewerbe

Konkurrenz Geld LG

  1. Ela Aldag

Konkurrenz Geld Gäste LG

  1. Sigrid Simon

Konkurrenz Geld KK

  1. Sandra Wiechmann

Konkurrenz Geld Gäste KK

  1. Truc Pham

Konkurrenz Jgd. LG

  1. Nils Otten

Konkurrenz Jgd. Gäste LG

  1. Yannick Fincken

Mannschaft Luftgewehr

  1. Frässcheune Nordenham
  2. Die sauren Gurken
  3. Die Radler

Mannschaft Kleinkaliber

  1. Frässcheune Nordenham
  2. DRK Geestenseth
  3. Umweltverein Geestenseth

 

 

Advertisements