Meisterschaft – Freihandmannschaft holt Titel mit Sieg gegen Landwürden

Mit dem dritten Sieg im dritten Wettkampf sicherte sich unsere Freihandmannschaft den Titel in der 2. Kreisliga.

Beide Mannschaften traten nur mit 4 Schützen an und so scheint das 3-1 auch deutlicher als es war.

Den ersten Siegpunkt sicherte Michael Thran. Zwar konnte er nicht an die überragende Leistung im letzten Wettkampf anknüpfen, seine 353 reichten aber zum ersten Punkt.

Zu alter Klasse fand Dieter Hons zurück, der nach einer durchwachsenen ersten Serie sich mit 6 Zehnen in Folge noch eine 364 erkämpfe und den zweiten Punkt für Geestenseth sicherte.

Nicht in Form hingegen Matthias Scharfenberg, der mit 327 komplett unzufrieden war und den Punkt an seine Kontrahenten abgeben musste.

So war es an Gerhard Albohm den entscheidenden Punkt für Geestenseth zu holen, mit der Saisonbestleistung von 343 schaffte er dies auch ganz souverän.

Nun ist das Ziel der Mannschaft auch den letzten Wettkampf am Donnerstag ohne Niederlage zu absolvieren.

Wir wünschen unseren Schützen dabei „Gut Schuss“.

 

Geestenseth

Driftsethe

Schütze

Ringe

Punkte Punkte

Ringe

Schütze
Michael Thran

353

1 0

339

Bodo Bischoff
Dieter Hons

364

1 0

346

Ilka Schröder
Matthias Scharfenberg

327

0 1

335

Lutz Bischoff
Gerhardt Albohm

343

1 0

297

Sabrina Henkel
n.n.  

0

0

  n.n.
 

3

1

   

 

Bisherige Ergebnisse:

Driftsethe II – Geestenseth 1 – 4
Geestenseth – Driftsethe II 4 – 1
Geestenseth – Landwürden 4 – 1
Landwürden – Geestenseth 2 – 3
Driftsethe II – Geestenseth 1 – 4
Geestenseth – Driftsethe II 4 – 1
Geestenseth – Landwürden 3 – 1
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s